LATEST POST

Klimawandel – saubere Energie

#sixtwentyfour Klang kann Glas zum springen bringen. Es müsste doch möglich sein, mit Klang Elektronen in einer Spule zu beschleunigen und so Energie zu produzieren.

READ MORE

Marika Altmann #sixtwentyfour

#sixtwentyfour 6/24, weil Du jedem Menschen jede Chance gibst, Verständnis für Herausforderungen hast, Deine Energie und Lebensfreude ein Lichtblick für alle die Dich kennen ist und Du Dich stets für das Friedliche und das Verbindende stark machst! Sei lieb, gib bitte anderen solche „#sixtwentyfour Komplimente“ weiter.  

READ MORE

GENUG GEJAMMERT!

Opfer sein war gestern! Wer heute nur sudert, sorgenvoll auf Missstände hinweist und passiv im Meer der Angst badet, ist selbst Schuld. Das muss echt nicht mehr sein. Wie groß muss der Druck werden bis wir endlich gemeinsam aktiv werden? Wie viele Menschen müssen sterben, bis wir uns endlich unserer konstruktiven Möglichkeiten besinnen? JA, ETWAS…

READ MORE

JETZT IST ES ZU SCHAFFEN!

Die „Obergrenze“ ist noch keine Woche alt und schon wissen wir genau, wie schrecklich sich das alles auf das Land, die Menschen, die Rechten und die Linken, die Alten und die Neuen, die Klugen und die Schlichten, die Wertvollen und die Wertlosen auswirken wird! Die Nachrichten überschlagen sich und es wird nicht mit Kraftausdrücken wie…

READ MORE

HURRA, WIR VERLIEREN ALLE!

Die „Flüchtlinge“ haben es also geschafft: sie entscheiden, wer oberste(r), erste(r) und wichtigste(r) Vertreter(in) des Landes wird! SIE entscheiden, wer deine und meine Interessen, aber auch die Interessen aller BürgerInnen, Gäste, Verbündeten und Hilfesuchenden vertreten wird! Spätestens jetzt können wir mit Recht von einer erwachsenen Beziehung auf gleicher Augenhöhe sprechen. Auch hat damit plötzlich die…

READ MORE

DIE WÜRDE DER ANDEREN!

„Wien ist anders!“ kann man da auf einem leicht desolaten Plakat lesen, wenn man mit dem Auto die Stadt betritt. Und es ist ja wirklich anders! Genauso wie Salzburg, Graz, Hannover, Amsterdam, Istanbul oder Paris! Und auch ich bin anders als du, als sie oder er! In meiner Welt braucht Beziehung immer auch „das Andere“!…

READ MORE

einFluss in Europa

Fortan arbeite ich also nur mehr für „ein friedliches Miteinander“ unter dem Namen „Musicians for Refugees“. „Jetzt dürft‘ er schon ganz narrisch ‚wurdn sein.“ ist die Reaktion der einen und viele können sich schlichtweg nicht vorstellen, dass wir Musikerinnen und Musiker Vorbilder für eine zukünftige, funktionierende Gesellschaft sein können! Ich bin heute Früh mit dem…

READ MORE

Friedenspreis?

Viel wurde in diesem einen Tag schon über den Friedensnobelpreis 2015 gesagt. Und das ist gut so! Gerade jetzt, wo nicht nur mir die gesellschaftliche, politische und humanitäre Situation auf der Welt ein mulmiges Gefühl verursacht, kommt diesem höchsten Friedenssymbol, aber auch dem Umgang damit, eine besondere Bedeutung zu. Und wenn man dann die Vorhänge…

READ MORE

Helmut Lohner

Gestern war ich bei der Verabschiedung Helmut Lohners in der Augustinerkirche in Wien und nehme das zum Anlass, einen aktuellen, posthumen Gruß zu formulieren. Wenn einer der ganz Großen sein Werkzeug aus der Hand legt, ist es klar, dass allerorts seine herausragenden Leistungen in Erinnerung gerufen werden. Ich hatte während der letzten Jahre das große…

READ MORE

Alles Flüchtling?

Die Welt verändert sich gerade massiv und es ist längst allen klar, dass die guten alten Zeiten endgültig vorbei sind! Wo aber bitte geht’s in eine erfreuliche Zukunft? Was bedeutet das alles und vor allem, was soll ich tun?

READ MORE

Im Fokus: Angstforschung

Es ist längst wissenschaftlich belegt: Dreiviertel (78%) der OrchestermusikerInnen produzieren während eines Konzertes messbar DOPPELT SOVIELE Stresssymptome wie ein(e) Kampfjet-Pilot(in) unter Beschuss im Kriegseinsatz! „Herzklopfen bis zum Hals, rasender Puls, trockener Mund, kalter Schweiß, Schmetterlinge im Bauch, Gefühl von Unwirklichkeit…“ – nein, das sind (in diesem Fall) keine Selbstwahrnehmungen von Instrumentalisten vor der „offenen Stelle“,…

READ MORE

Lieblingsfallen

Hier ein Auszug aus meiner Fallen-Sammlung, die uns allen jede Menge Kraft kosten und das Leben erschweren! Viel Spaß :-): 1. In der heutigen Gesellschaft sind „Schmerzen“ mehr wert und zählen stärker. Was unter Schmerzen entsteht ist besser… 2. Fehler gehören ausgemerzt damit wir in Zukunft nichts mehr falsch machen (Fokus der Aufmerksamkeit)… 3. „Hope-Performance“…

READ MORE

Gefühlsrichtungen!

Gefühlsrichtungen „Begeisterung – Schmerz“ Alles, was sich im Außen befindet ist potentielle Schmerzquelle, weil Schmerzen IMMER und ausschließlich von Außen nach Innen wirken! Andererseits entsteht Begeisterung IMMER und AUSSCHLIESSLICH in uns, wirkt also von Innen nach Außen!!

READ MORE

Gefühlte Gedanken?

Jeder gefühlte Gedanke hat das Bestreben sich zu verwirklichen! Das liest sich jetzt zwar fast wie eine Binsenweisheit, ist aber an Effizienz und Kraft nicht zu überbieten! Alles, wirklich alles, was wir (uns selbst betreffend) für wahr halten, ist wahr oder es wird wahr! Das gilt im Kleinen genauso wie im Großen! Genau deshalb sollen,…

READ MORE

Die Spiele haben begonnen!

Am 26. Juni 2015 (der 25. Geburtstag meiner tollen Tochter Florentina) gab es im Ehrbarsaal in Wien den offiziellen Startschuss für eine kleine Revolution im (künstlerischen) Ausbildungsbereich: mymozartScan! Wobei, einen Abend über all das abzuhalten, was uns als lebendige Menschen inmitten unserer Gesellschaft bewegt, ist auverschiedenen Gründen grundsätzlich schon eine lohnende Herausforderung! Kompromisslos bzgl. des Termins und…

READ MORE

Ist Kreativität jung?

Heute konnte ich in illustrer Runde bei einer Presseveranstaltung ein paar Worte zur Frage beisteuern: „Wie kann die Kluft zwischen Schule und Wirtschaft geschlossen werden?“ Diese Frage wurde unter dem Titel „Wir brauchen die Kreativität der Jungen“ diskutiert. Man kann jetzt natürlich sehr geteilter Meinung sein, ob diese Kluft überhaupt besteht, ob die Schuld daran…

READ MORE

ENDLICH FREI!

„Wer bist du?“ Ich wiederholte meine Frage. „Nenne mich einfach Mademoiselle Berta“, antwortete die zarte Stimme geduldig. Das muss es also sein, so fühlt man sich nur, wenn es aus ist. „Wo bin ich hier?“ Ich verlor langsam die Nerven. „Bei mir, das siehst du doch.“ „Und wer bist du?“ Mein Hämmern mit den Fäusten gegen die Glaswand wurde…

READ MORE

Nie wieder Angst…

Ich weiss natürlich nicht, wie es Euch geht, wenn Ihr die Cover-Schlagzeile des aktuellen NEWS-Magazin seht. Ich hatte die Ehre, neben der Diplompsychologin Caroline Erb und der Coaching-Expertin Michaela Kern für diese Cover-Story einen Beitrag leisten zu können. Durchaus möglich, dass Ihr durch solch Formulierung verblüfft, den Inhalt in „ausgetretenen Pfaden“ vermutet. Denn ganz ehrlich,…

READ MORE

Stinkt Eigenlob?

Eigentlich kommt es selten vor, dass ich während eines Workshops selbst zu Tränen gerührt bin. So geschehen letztes Wochenende in Graz an der Kunstuni. Eine junge Studentin – nennen wir sie Beate – hatte zwei Tage trainiert, eigene Stärken und (kleinen) Erfolge zu bemerken. Jetzt war die Herausforderung für sie scheinbar einfach: Vor die anderen…

READ MORE

Der zweite Riesenschritt

Dieser Schritt ist die Erklärung, warum wir Menschen oft gewünschte Veränderungen nicht schaffen oder Jahre dafür brauchen. Denn wie gesagt: Veränderung passiert blitzschnell – das ist ungefähr so schnell wie ein Blitz! Die Idee wäre also: Lass diesen Blitz JETZT passieren. Und wie machen wir das? Darum solls heute  gehen. Allerdings klingt dieser Schritt zunächst wenig…

READ MORE

Der erste Riesenschritt

Veränderung im Selbstbausatz – IKEA, oder „der leichte Weg irgendwohin“ … Dazu müssen wir zuerst allerdings Goethe Lügen strafen, wenn er sagen lässt: „Die Höhe reizt uns, nicht die Stufen!“ Gerade die Stufen sind es, die hier den Spass ausmachen. Und damit meine ich nicht dieses „der Weg ist das Ziel“-Gerede! Das Ziel ist das…

READ MORE

Du musst dein Ändern leben!

Die Verbesserung einer Situation ist immer eine Veränderung dieser Situation – No Na! Allerdings liegen genau in dieser Tatsache alle Vor- und Nachteile, alle Gründe, warum die eine alles ohne jede Schwierigkeit zu schaffen scheint, während der andere halt so gar nichts zusammen bringt, obwohl er alles versucht! Klar, Verbesserungen wollen wir alle! Verbesserungen sind…

READ MORE

Urlaub für die Seele

Ich konnte wieder einmal nicht einschlafen. Also sitze ich hier inmitten von blühenden Obstbäumen im Waldviertel mit herrlichem Blick auf das offene Meer. Umgeben von Bergen, Feldern und Wiesen tippe ich diese Zeilen in mein iPad. Es ist ein bisschen windig, aber ein wunderschöner Frühherbsttag. Heute Vormittag hat ein kurzer Regenschauer den Dunst weggewaschen, der…

READ MORE

Sind die „Falschen“ nervös?

Die Bombe platzte in einem NASA-Testlabor, Mitte der 70er Jahre… Man hatte Ratten Adrenalin injiziert, also genau das Hormon, das bei den einen dieses euphorische Hochgefühl auf dem Podium (peak performance) auslöst, während es bei anderen nur zu Panik und Druck führt. Man untersuchte damals das Stressverhalten unter Extrembedingungen. Doch mit dem Ergebnis hatte wirklich…

READ MORE

In memoriam Rudolf Jusits

Mit dem Österreichischen Schauspieler und Regisseur Rudolf Jusits (1948 – 2005) hat mich nicht nur eine tiefgehende Freundschaft verbunden. Er war für mich gleichzeitig Kollege, Lehrer, Schützling, intelligenter Kritiker und respektvoller Bewunderer. An jedem Menschen fand er etwas Positives und konnte gerade über die kleinen Dinge des Lebens staunen wie ein Kind. Ich schätze mich…

READ MORE

Probleme?

„Herzklopfen bis zum Hals, rasender Puls, trockener Mund, kalter Schweiß, Schmetterlinge im Bauch, Gefühl von >Unwirklichkeit Wir kennen diese Gefühle auch. Und nicht nur diese. Die Auswahl an unerfreulichen Effekten, mit denen sich Schauspieler, Musiker und Tänzer herumschlagen müssen, scheint grenzenlos: Erkrankungen der Sehnenscheiden oder des Sehnengleitgewebes sowie der Sehnen- oder Muskelansätze, Meniskusschäden, Durchblutungsstörungen, chronische…

READ MORE